Fortbildungsmaßnahmen für UBOS-Schiedsrichter abgeschlossen

Am Sonntag, 24.10. fand um 11:30 in Osnabrück-Sutthausen die letzte Fortbildungsmöglichkeit für Schiedsrichter für die Saison 2010/2011, die sog. "Rettungs- oder Notfortbildung" statt. 11 Schiedsrichter nutzten diese Möglichkeit zur Lizenzverlängerung. Weitere 9 Schiedsrichter traten an, um den Regeltest zu wiederholen, an dem sie im ersten Anlauf gescheitert waren. Alle Teilnehmer waren gut vorbereitet, so dass im UBOS nunmehr weitere 20 aktive Schiedsrichter in dieser Saison eingesetzt werden können.  Insgesamt verfügt der UBOS aktuell über 290 Schiedsrichter mit gültiger Schiedsrichter-Lizenz. Ca. 200 weitere Schiedsrichter, die über eine ruhende Lizenz verfügen, befinden sich noch in der SR-Kartei,. Die Schiedsrichter-Kommission wird in nächster Zeit strengere Maßstäbe anlegen, was die Gültigkeit der NBV-Basis-Lizenzen betrifft. Da es sich hierbei nur um eine Übergangslizenz handelt und nach spätestens 3 Jahren die DBB-Lizenz erworben werden soll, müssen schon wichtige Gründe genannt werden, wenn man erst später die nächste Lizenzstufe anstrebt.
Bei einem Spielbetrieb von über 1.300 Pflicht-Spielen im UBOS kann jeder Lizenzschiedsrichter mit einem rechnerischen Einsatz von ca. 9 Spielen pro Saison rechnen.

Termine:


26.09.2018


Meldetermin "Jugend trainiert für Olympia"



30.09.2018


Meldetermin
LSD-SR-Lehrgang
am 07.10. bzw. 14.10.
(Ausschreibung)



30.09.2018


Meldetermin
SR-"Notfortbildung"
am 07.10.
(Ausschreibung)



7.10.2018

ab 11:00 Uhr

SR-"Notfortbildung"
in Rulle
Letzte Fortbildungsmög-
lichkeit für SR im UBOS!

Meldetermin: 30.09.2018



7.10.2018

9-17 Uhr

LSD-SR-Lehrgang
(Lehrgang I) in Rulle